Tipp Der Redaktion

Senegalesische Tiraulleurs, um 1914

Senegalesische Tiraulleurs, um 1914

Senegalese Tiraulleurs, c.1914 Here we see a group of Senegalese Tiraulleurs, part of the French Colonial Army. The Germans protested about their use in European warfare, but they were used throughout the war and performed very well.How to cite this article:Rickard, J (10 February 2018), Senegalese Tiraulleurs, c.

Wie nannte Nikolas Mystikos seine Landsleute in der offiziellen Korrespondenz?

Wie nannte Nikolas Mystikos seine Landsleute in der offiziellen Korrespondenz?

Inspiriert von einem Zitat, das ich in einer meiner vorherigen Antworten hier verwendet habe, schrieb Patriarch Nikolas Mystikos von Konstantinopel den folgenden Brief an den abbasidischen Kalifen al-Muqtadir: Zwei Souveränitäten, die von

Hygiene und Stadtplanung: das neue Zentrum von Villeurbanne

Hygiene und Stadtplanung: das neue Zentrum von Villeurbanne

Schließen Titel: 10. Juni - 1. Juli 1934. Eröffnungsfeier des neuen Zentrums von Villeurbanne. Autor: BOUCHERAT Albert (-) Erstellungsdatum: 1933 Vertretenes Datum: 1934 Abmessungen: Höhe 122 - Breite 160Technik und andere Angaben: Impression H. Richard, 161 rue Vendôme , LyonColor LithographyLokationsort: Musée Gadagne WebsiteKontakt Copyright: © Musée Gadagne - LyonBildreferenz: Nr. 149410 Juni - 1. Juli 1934.

Universität von Long Island

Universität von Long Island

Die Long Island University ist mit 30.000 Studenten und 750 Fakultätsmitgliedern die achtgrößte unabhängige Universität in den Vereinigten Staaten. und Brentwood.

Mormonen

Mormonen

In the early 19th century, Joseph Smith, a New England farmer`s son, experienced a succession of supernatural visions. Smith`s narrative of these events reports that God and Jesus Christ appeared to him in 1820 outside of Palmyra, New York. They told him to be ready for a significant project.Smith further reported that, three years later, he encountered an angel named Moroni who revealed to him the existence of buried golden plates that bore engravings, in an archaic tongue, of the history of early peoples of North America.

Der Indianerstamm der Warm Springs

Der Indianerstamm der Warm Springs

Viele Generationen vor der Ankunft der Europäer in Amerika lebten die Stämme der Wasco und Warm Springs (Walla Walla) neben dem Columbia River und den Cascade Mountains. Außerdem wurde nicht so ausgiebig gefischt. Mit Beginn des 19. Jahrhunderts wurden die traditionellen Lebenswege der Aborigines-Banden in Oregon durch ein Rinnsal, dann eine Flut von nicht-einheimischen Außenseitern aus dem Osten, gestört.